Logo

Datenschutz

1. Einleitung
 
Dies ist die Datenschutzerklärung der Wayss & Freytag Ingenieurbau (im Folgenden: "WF" oder "wir") für Bewerbenden. In dieser Erklärung wird beschrieben, wie bei WF mit den personenbezogenen Daten unserer (potenziellen) Bewerber umgegangen wird. Diese Erklärung zum Datenschutz kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Die jeweils aktuelle Fassung ist auf unserer Website veröffentlicht.
 
2. Wann gilt diese Datenschutzerklärung?
 
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung aller personenbezogenen Daten der (potenziellen) Bewerber (im Folgenden: "Bewerber") durch WF.
 
3. Wer ist für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich?
 
Die Wayss & Freytag Ingenieurbau AG ist der für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche. Diese Datenschutzerklärung gibt an, welche personenbezogenen Daten von WF verarbeitet werden und an welche Personen oder Einrichtungen die Daten weitergegeben werden oder werden können. WF hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt. Sie können den Datenschutzbeauftragten WFs unter datenschutz@wf-ib.de erreichen.
 
4. Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
 
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu Einstellungszwecken. Wenn Sie einen unserer Recruiter kontaktieren, sich auf eine freie Stelle bewerben, einen Job Alert erstellen oder andere karrierebezogene Mitteilungen erhalten möchten, nehmen wir die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in unsere Recruiting-Datenbank auf. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihren Einstellungsprozess zu verwalten und mit Ihnen zu kommunizieren. So können wir Sie beispielsweise über neue Stellenangebote informieren, Ihnen karrierebezogene Mitteilungen schicken oder Sie zu Einstellungsaktivitäten einladen. Wir verwenden Ihre Daten auch für die Entwicklung und Verbesserung unserer Rekrutierungsdienstleistungen und um fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wohin wir unsere Ressourcen und Dienstleistungen lenken, um vielfältige Talente anzuziehen und ein faires Verfahren zu gewährleisten.
 
Bei WF legen wir großen Wert auf Gesundheit, Sicherheit und Integrität. Wir können daher vor der Einstellung Überprüfungen durchführen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist:
- Ein Assessment zur Beurteilung der Eignung für eine Funktion.
- Ein Screening Ihrer relevanten Zertifizierungen und Lizenzen. 
- Strafregister- oder Hintergrundüberprüfungen aus Gründen der Integrität für bestimmte Funktionen und Positionen.
- Andere gesetzlich vorgeschriebene Überprüfungen.
Wenn wir Ihnen eine Stelle bei WF anbieten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um einen Arbeitsvertrag vorzubereiten und zu bearbeiten, und bitten Sie um zusätzliche Informationen, die für den Abschluss eines Arbeitsvertrags mit Ihnen erforderlich sind. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für den Abschluss, die Durchführung und die Beendigung Ihres Arbeitsvertrages. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann auch in unserer Personaldatenbank speichern.
In unserem Rekrutierungsprozess können wir gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Profiling-Zwecke verarbeiten: Mittels künstlicher Intelligenz wird ein Abgleich zwischen den offenen Stellen und den interessantesten Kandidaten in unserer Rekrutierungsdatenbank vorgenommen. Dadurch können unsere Personalverantwortlichen noch besser einschätzen, ob Sie ein geeigneter Kandidat für eine freie Stelle sind. Bitte beachten Sie, dass die künstliche Intelligenz niemals entscheidet, ob Sie ein interessanter Kandidat sind, sondern dass dies unsere Personalverantwortlichen tun. 
 
5. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir personenbezogene Daten zu diesem Zweck?
 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Einstellungszwecken ist die zur Erfüllung eines Vertrages, bzw. vorvertragliche Maßnahmen, Ihre Einwilligung, unser berechtigtes Interesse, z. B. im Falle einer Einstellungsprüfung, oder unsere gesetzlichen Verpflichtungen. Wenn eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, hat dies keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Einwilligung vor dem Widerruf beruht.
 
6. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir zu diesem Zweck?
 
Zu Einstellungszwecken verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:
- Kontaktinformationen, wie Ihren vollständigen Namen (einschließlich Namenspräfix oder Titel), Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer(n).
- Allgemeine Informationen, wie z. B. Ihren Wohnsitz und Ihre Arbeitsberechtigung.
- Bewerberdaten, wie z. B. Ihr Bildungshintergrund, Angaben zu Ihrem Arbeitgeber und Ihrem beruflichen Werdegang, Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen, Ihre Gehaltsvorstellungen, Ihre beruflichen Lizenzen, Mitgliedschaften und angeschlossenen Unternehmen, Ihr Lebenslauf, Ihr Anschreiben, Ihre Notizen zum Vorstellungsgespräch, das Ergebnis Ihrer Bewerbung und, sofern Sie diese angeben, Referenzen und Fotos.
- Informationen, die Sie über Ihr Social-Media-Konto zur Verfügung stellen, wenn Sie sich anmelden oder registrieren, um sich über ein Social-Media-Konto auf eine aktuelle oder potenzielle Stelle zu bewerben, oder wenn Sie Ihre URL LinkedIn/Xing-Profil zum Bewerbungsformular hinzufügen (optional).
- Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website, Ihren Internetbrowser, Ihre IP-Adresse und den Gerätetyp, je nach Ihrer Cookie-Zustimmung.
- Informationen zur Vielfalt, einschließlich Informationen zu Geschlecht, Behinderung, Sexualität, und Religion. Die erhobenen und verarbeiteten Diversitätsdaten hängen von den geltenden lokalen Gesetzen ab und werden nur in Übereinstimmung mit diesen erhoben. Falls zutreffend, sind sie Teil des Bewerbungsprozesses und werden bei der Erhebung ersichtlich.
- Für einige Funktionen verlangen wir ein Führungszeugnis oder einen Auszug aus dem Strafregister, um die Eignung für die Stelle zu beurteilen, ebenfalls nur in Übereinstimmung mit den geltenden lokalen Gesetzen.
- Alle anderen Informationen zu Ihrer Person, die Sie uns oder einem Dritten in Ihrem Namen zur Verfügung stellen (z. B. eine Referenz oder Ihren Lebenslauf).
 
7. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zweck auf?
 
Zu diesem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie es für den Abschluss des Einstellungsverfahrens erforderlich ist.
Wir werden Ihren Lebenslauf und andere Daten, die Sie uns im Rahmen einer Bewerbung übermitteln, mit Ihrer Zustimmung für einen Zeitraum von 12 Monaten nach Einreichung Ihrer Bewerbung aufbewahren. Ansonsten werden sie nach 6 Monaten gelöscht.
Wenn Sie einen Job Alert erstellen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse für 12 Monate oder bis Sie sich abmelden. Wenn Sie Ihr Job Alert nicht innerhalb von 5 Tagen bestätigen, nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, wird Ihre Registrierung automatisch gelöscht.
 
8. Zugang zu Ihren persönlichen Daten durch Dritte
 
Unsere Websites können Links zu Websites von Drittanbietern sozialer Medien enthalten oder Sie auf die Websites solcher Anbieter verweisen, insbesondere LinkedIn, Twitter und Facebook, die möglicherweise andere Datenschutzhinweise als wir haben. Wir sind nicht verantwortlich für die Verarbeitung oder Weitergabe von personenbezogenen Daten, die über andere Websites gesammelt oder von diesen Drittanbietern sozialer Medien verarbeitet werden.
Wenn Ihre personenbezogenen Daten an einen Empfänger in einem Land weitergeleitet werden, das kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet, wird WF Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt sind, z. B. durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln mit diesen Dritten.
In anderen Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.
 
Wenn ein Dritter Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Anweisung WFs verarbeitet, handelt er als Datenverarbeiter. Wir schließen mit einem solchen Datenverarbeiter einen Vertrag über die Verarbeitung personenbezogener Daten ab, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich dem Datenverarbeiter zur Verfügung gestellt werden, damit dieser für uns Dienstleistungen erbringen kann.
 
9. Cookies und ähnliche Techniken
 
WF verwendet funktionale, analytische und Tracking-Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die im Browser Ihres Computers oder Tablets oder Smartphones gespeichert wird, wenn Sie diese Website zum ersten Mal besuchen. WF verwendet Cookies mit einer rein technischen Funktion. Diese sorgen dafür, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert und dass beispielsweise Ihre bevorzugten Einstellungen gespeichert werden. Diese Cookies werden auch verwendet, um das Funktionieren der Website zu gewährleisten und sie zu optimieren.
Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website haben wir Sie bereits über diese Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten, sie zu setzen.
Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass das Speichern von Cookies deaktiviert wird. Außerdem können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers alle bisher gespeicherten Informationen löschen.
 
10. Wie werden Ihre persönlichen Daten gesichert?
 
Um die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, hat WF geeignete technische, physische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um personenbezogene Daten gegen zufällige oder unrechtmäßige Zerstörung oder zufälligen Verlust, Beschädigung, Änderung, unbefugte Weitergabe oder unbefugten Zugang sowie gegen alle anderen Formen der unrechtmäßigen Verarbeitung (einschließlich, aber nicht beschränkt auf unnötige Erhebung) oder Weiterverarbeitung zu schützen.
 
11. Fragen oder Anträge auf Auskunft, Berichtigung und Löschung?
 
Sie können jederzeit Zugang, Berichtigung, Einschränkung, Übertragbarkeit oder Löschung der Daten, die WF über Sie verarbeitet, beantragen, indem Sie eine Anfrage an folgende Adresse senden: datenschutz@wf-ib.de.
 
Sollten Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@wf-ib.de.
 
Frankfurt a.M., Juli 2022